Bergadvent

Romantik schlägt Kommerz.

BERGADVENT2018-11-21T08:49:10+00:00

Romantik schlägt Kommerz:

BERGADVENT

über Ellmau empfiehlt sich auf 1.550 m als höchstgelegener Weihnachtswald Europas

Weihnachtsmärkte gibt es viele. Doch nur wenige setzen dabei Romantik tatsächlich über den Kommerzgedanken. In Ellmau (Tirol) hat man besonderes Augenmerk auf den stimmigen Rahmen gelegt und „Ellmi’s zauberhaften BERGADVENT“ kurzerhand dort inszeniert, wo man die Faszination der Vorweihnacht am besten spürt – direkt im tiefverschneiten Wald, hoch oben am Berg. Vor einem nur die imposante abendliche Kulisse des Wilden Kaisers und ein sternenreicher Winterhimmel.

Es locken jeweils am Freitag und Samstag (von 16.30 bis 22.00 Uhr) Lebkuchen- und Glühweinduft zum Aprés-Ski der anderen, weil stilleren Art. Wer für seine restlose Überzeugung ein zusätzliches Superlativ benötigt, dem sei gesagt, dass der BERGADVENT auf 1.555 m Seehöhe stattfindet und damit das höchstgelegene Weihnachtsland Europas bildet. Im Zauberwald rund um das Panoramarestaurant „Bergkaiser“ sind sieben Stationen in einem gemütlichen Rundgang zu erwandern. Jede einzelne Weihnachtshütte fasziniert dabei auf ihre ganz eigene Weise.

„Engelsstimmen & Weihnachtsgeschichten“ lautet etwa der hinweisgebende Titel einer Station. Bei einer nächsten finden die Besucher etwa Christbaumschmuck und Kinderchristbaum aus längst vergangenen Zeiten. Dass Speis und Trank entlang des fackelgesäumten BERGADVENT-Pfades nicht zu kurz kommen dürfen, ist klar; aber auch hier vergessen die Veranstalter bei ihrem Angebot nicht, dass sich alles um eine authentische Vorweihnachtzeit drehen soll.

Auch der „Höhencharakter“ des Ellmauer BERGADVENTs muss niemanden schrecken, gelangt man doch mittels hypermoderner XLarge-10er-Gondelbahn bequem zum Ziel und wieder retour ins Tal. Erwachsene zahlen 14 Euro, Kinder 7 Euro für die Fahrten, Adventvergnügen inklusive.

Weitere Informationen finden Sie hier.
Wir freuen uns über Ihre Anfrage.